• 2,99 €

Description de l’éditeur

Wie heißt's bei Schiller? Rache folgt der Freveltat.

Die Frage ist nur: Wann? Gottes Mühlen mahlen bekanntlich langsam. Und unterdessen hat der Frevler reichlich Gelegenheit, weitere Freveltaten zu begehen. Denn wie Sophokles sagt: Ein Sinn, der einmal nur gebar den Frevel, mehr gebiert er Freveltaten noch.

Mit mörderischen Freveltaten beginnt unser Held schon in seiner Jugend. Und nur mit viel Glück entgeht er im Laufe seines abenteuerlichen Lebens der Kerkerhaft, ja sogar dem Schafott, nämlich in Ländern, wo noch die Todesstrafe verhängt wird. Allerdings, den Furien, die sein Gewissen foltern – denen entgeht er nicht.

Welche Macht verführt ihn überhaupt zu diesen Freveltaten?

Antwort: Ausgerechnet die Himmelsmacht der Liebe. Freilich ist es eben diese sonst so sanfte Himmelsmacht, die Gottes Mühlen schließlich doch in rasende Bewegung setzt und den Freveltaten Rache folgen lässt.

GENRE
Policier et suspense
SORTIE
2018
23 mai
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
180
Pages
ÉDITEUR
BookRix
TAILLE
1.6
Mo

Plus de livres par Karl Plepelits