Publisher Description

Der Wahrheitsbegriff der Mathematik wird auf konstruktivistische Weise entwickelt und im Sinn Wittgensteins analysiert. Es zeigt sich die Unmöglichkeit der Emanzipation der Vernunft von der Natur.

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2012
23 February
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
18
Pages
PUBLISHER
Edwin Gräupl
SIZE
2.4
MB

More Books by Edwin Gräupl