Die Messe der Versöhnung

    • 1,99 €

    • 1,99 €

Descrizione dell’editore

Ein Gedicht über die Eroberung Konstantinopels und die Zurückhaltung Europas! "Die Messe der Versöhnung" gehört zu dem Gedicht "Die Eroberung von Byzanz" und erzählt die Geschichte der Belagerung von Konstantinopel durch Sultan Mehmed II. Durch eine vergessene Pforte gelang es den Kriegern, in die Stadt einzudringen. "Die Messe der Versöhnung" ist der zweite Teil in diesem Gedicht und erzählt von der Messe, der Menschen aus dem Osten und dem Westen in Einigkeit beiwohnten. In dem Gedicht wird angedeutet, dass Europa hätte eingreifen können. Bis heute gibt es keine Einigung über die Gründe der Eroberung, weshalb sie bis heute ein Mysterium bleibt. Das Gedicht gehört zu Stefan Zweigs Miniatursammlung "Sternstunde der Menschheit".-

GENERE
Classici
NARRATORE
RU
Reiner Unglaub
LINGUA
DE
Tedesco
DURATA
00:02
h min
PUBBLICATO
2022
10 febbraio
EDITORE
SAGA Egmont
DIMENSIONE
1,9
MB