• 2,49 €

Descrizione dell’editore

Als der alte Fahrenbach, der eine zunächst kleine Firma im Weinanbau und -vertrieb errichtet und im Laufe der Jahre zu einem bedeutenden Familienunternehmen erweitert hat, das Zeitliche segnet, hinterlässt er ein ziemlich seltsames Testament. Drei seiner Kinder scheinen Grund zur Freude zu haben, Frieder als neuer Firmenchef, Jörg als Schlossherr und Grit als Villenbesitzerin.



Bettina starrte vollkommen verunsichert auf den braunen wattierten Umschlag in ihrer rechten Hand. Ihr Herz hämmerte vor lauter Aufregung. Ihre Neugier war geradezu übermächtig, dennoch zögerte sie noch immer, sich vom Inhalt des Umschlags zu überzeugen. Was hatte das alles zu bedeuten? Warum schickte Jan ihr mit einem Expressboten diesen Brief? Es war durch überhaupt nichts zu erklären, aber Bettina spürte, wie diese unerklärliche Angst sich wieder in ihr breit machte, die sie auch so unvermittelt bei Jans Abreise befallen hatte, einfach so und ohne jeden Grund. Sie hatte mit Jan traumhafte Stunden voller Zärtlichkeit, Hingabe und Leidenschaft verbracht, die wie im Fluge vergangen waren. Sie waren sich niemals näher gewesen. Bettina hatte noch immer keine Erklärung dafür, warum sie das getan hatte. War es Jan vielleicht ebenso ergangen? Hatte auch er auf einmal ein komisches Gefühl gehabt und deswegen nochmals vor einem Abflug ein Lebenszeichen von sich gegeben, ihr einen lieben Gruß geschickt? Doch einen solchen Gedanken verwarf Bettina so schnell wieder, wie er ihr gekommen war. Nicht Jan van Dahlen! Der war wirklich ein einfühlsamer, warmherziger Mann, aber er hielt nichts von Vorahnungen und Vorbestimmungen. Jan hatte eine ganz realistische Einstellung zu den Dingen, zum Leben schlechthin, und das war auch gut so. Er musste als anerkannter freier Journalist den Durchblick haben und konnte sich nur auf das verlassen, was wirklich zählte und nicht auf irgendwelche Mutmaßungen. Jan van Dahlen schrieb weltweit für die bekanntesten Zeitungen, Fachjournale.

GENERE
Romanzi rosa
PUBBLICATO
2021
1 giugno
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
64
EDITORE
Kelter Media
DIMENSIONE
967,8
KB

Altri libri di Michaela Dornberg

Altri libri di questa serie