• 4,99 €

Descrizione dell’editore

Warum führt die kapitalistische Gesellschaft zu einer sozialen Spaltung in Arm und Reich? Warum gelingt es dieser Gesellschaft nicht, trotz ihrer hohen Produktivität allen Menschen ein Leben in Freiheit und Wohlstand zu ermöglichen? Diese Fragen hat Hegel vor 200 Jahren in seiner Philosophie des Rechts gestellt, ohne sie beantworten zu können. Marx hat mit dem Kapital eine eigene Antwort auf Hegels Fragen gegeben. Heute, 150 Jahre nach der Veröffentlichung des Kapitals, haben diese Fragen nichts an Aktualität verloren.


Die marxsche Deutung der kapitalistischen Gesellschaft steht und fällt mit der Lehre vom Wert. Die Lehre vom Wert erklärt den Wert der Arbeit, der Wert der Arbeit erklärt den Profit, und die Verwendung des Profits zur Verbesserung und Erweiterung der Produktion erklärt die Dynamik der kapitalistischen Gesellschaft.


Wenn wir den marxschen Angriff auf die kapitalistische Gesellschaft verstehen wollen, so führt an einer Betrachtung der Wertlehre kein Weg vorbei. Denn sie ist keine auf die Erfahrung gegründete Erkenntnis, deren Wahrheit sich durch die Lektüre des Kapitals erschließt. Im Gegenteil ist sie eine auf falschen Abstraktionen und auf rhetorischer Täuschung beruhende Vorstellung, die nur bei einer besonderen Deutung des wirtschaftlichen Geschehens einen Sinn ergibt.


Wie Marx seine Wertlehre begründet, verrät Ihnen Das Geheimnis des Werts, der 1. Band der Reihe Die Geheimnisse des „Kapitals“, in denen Udo Reb die Gedanken des marxschen Hauptwerks in 6 Studien mit verschiedenen Schwerpunkten darstellt. 


Damit Ihnen ein erfolgreiches Verständnis der Ideen des Kapitals gelingt, macht Sie Das Geheimnis des Werts in einer unterhaltsamen Einführung mit den philosophischen und ökonomischen Ausgangspunkten des marxschen Denkens vertraut und stellt Ihnen die Grundgedanken der marxschen Weltanschauung vor. Sie entdecken, wie Marx den Wert einer Ware durch die zur ihrer Herstellung notwendige Arbeit bestimmt, die Gesetze des Tauschs ableitet und die Erklärung des Mehrwerts vorbereitet. Die Lektüre erfordert keine Vorkenntnisse, ist frei von Fachsprache und enthält keine mathematischen Formeln.


Über die Reihe Die Geheimnisse des „Kapitals“


Die Reihe Die Geheimnisse des „Kapitals“ stellt Ihnen die Ideen des marxschen Hauptwerks in 6 unterhaltsamen und leicht verständlichen Bänden vor: 


Band 1, Das Geheimnis des Werts, enthält eine Einführung in die philosophischen und ökonomischen Grundlagen des marxschen Denkens, sowie eine ausführliche Darstellung der marxschen Wertlehre und der Gesetze des Tauschs.


Band 2, Das Geheimnis der Plusmacherei, stellt die Lehre vom Arbeitswert und die Erklärung des Mehrwerts vor und zeigt, wie Marx auf Ideen der antiken Philosophie zurückgreift, um eine widerspruchsfreie Erklärung des Mehrwerts zu leisten.


Band 3, Das Geheimnis der Dialektik, macht Sie mit der klassischen Logik, mit der hegelschen Dialektik und mit der marxschen Dialektik vertraut und erklärt, wie Marx die Dialektik Hegels umdeutet, um sie zu einer umfassenden Wissenschaftstheorie zu erweitern.


Band 4, Das Geheimnis des Geldes, zeigt, wie Marx die Entstehung des Geldes aus dem Warentausch mit Hilfe der marxschen Dialektik ableitet, und warum er durch seine Deutung der Geldkrisen und durch seine Auslegung des Sayschen Theorems auch heute noch unsere Zeit beeinflusst.


Band 5, Das Geheimnis der Märkte, erklärt, wie Marx die kapitalistischen Märkte versteht, und warum er das Marktgeschehen als einen zufälligen und normalverteilten Vorgang deutet, in dem sich die ökonomischen Kräfte der kapitalistischen Gesellschaft ausdrücken.


Band 6, Das Geheimnis der Akkumulation, betrachtet die ökonomischen Modelle, mit denen Marx die Dynamik der kapitalistischen Gesellschaft beschreibt und ihren Übergang in die Gesellschaft der Zukunft begründet.


Über den Verfasser


Udo Reb studierte Philosophie und Wirtschaft an der Freien Universität Berlin und beschäftigt sich seit mehreren Jahrzehnten mit ökonomischer und philosophischer Theorie. In den Geheimnissen des „Kapitals“ hat er seine Erkenntnisse über die marxschen Ideen zur Dialektik, zur Wissenschaft und zur Gesellschaft veröffentlicht.


Um kommenden Generationen in dem politischen Diskurs über die Umgestaltung ihrer Lebensverhältnisse einen aufgeklärten Umgang mit den marxschen Ideen zu gestatten, zeigt Udo Reb die philosophischen und ökonomischen Grundlagen dieser Ideen auf und legt die Täuschungen und Fehlschlüsse offen, die der marxschen Weltanschauung zugrunde liegen. Er verzichtet auf mathematischen Formalismus und fachliche Ausdrucksweise, um seine Ausführungen leicht lesbar und verständlich zu gestalten.

GENERE
Saggistica
PUBBLICATO
2017
17 settembre
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
120
EDITORE
Udo Reb
DIMENSIONE
3.2
MB

Altri libri di Udo Reb

Altri libri di questa serie