• 10,99 €

Descrizione dell’editore

Der Physiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg (1901–1976) zeichnet in diesen autobiografischen Gesprächen die Stationen seines wechselvollen Lebens nach. Vor dem Hintergrund der Münchner Räterepublik, der nationalsozialistischen Zeit und des Neuanfangs nach 1945 werden seine Beziehungen zu wichtigen Forscherpersönlichkeiten wie Albert Einstein, Max Planck und Carl Friedrich von Weizsäcker lebendig.

GENERE
Scienza e natura
PUBBLICATO
2013
16 aprile
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
396
EDITORE
Piper ebooks
DIMENSIONE
2.9
MB

Altri libri di Werner Heisenberg