Handbuch Soziale Praktiken und Digitale Alltagswelten

    • 46,99 €
    • 46,99 €

Descrizione dell’editore

Mit der Entwicklung des Web 2.0. sind digitale Medien und Netzwerke zum Teil unseres Alltags geworden. Von Facebook und Twitter zu YouTube und Blogspot: Soziale, kulturelle, religiöse, ökonomische und politische Räume entwickeln sich mittlerweile auch im weltumspannenden Netz, erlauben die Verständigung über die gegenwärtige Situation und lassen die einstige Unterscheidung zwischen ‚online und offline-Welten‘, dem ‚virtuellen‘ und dem ‚realen, physischen‘ Raum obsolet werden. Diese digitalen Räume werden inzwischen nicht mehr als abgegrenzt betrachtet, sondern vielmehr als Kontinuum sozialer Felder verstanden, die von unterschiedlichen Praktiken und transnationaler Kommunikation gekennzeichnet sind.
Der InhaltDigitale AlltagsweltenKommunikationsformenArbeit, Güter und ProduktionKultur und KulturkonsumDigitale Welten und SubjektivitätMethoden
Die ZielgruppenStudierende und Lehrende der Soziologie, Medien-, Kultur- und Sozialwissenschaften
Die HerausgebendenDr. Heidrun Friese ist Professorin für Interkulturelle Kommunikation an der Technischen Universität Chemnitz.Dr. Marcus Nolden ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Interkulturelle Kommunikation an der Technischen Universität Chemnitz.Dr. Gala Rebane ist Juniorprofessorin für Interkulturelle Kompetenz (Schwerpunkt interkulturelle digitale Praktiken und transnationale Beziehungen) an der Technischen Universität Chemnitz.Dr. Miriam Schreiter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur Interkulturelle Kommunikation an der Technischen Universität Chemnitz.

GENERE
Saggistica
PUBBLICATO
2020
2 marzo
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
490
EDITORE
Springer Fachmedien Wiesbaden
DIMENSIONE
5,2
MB

Altri libri di Heidrun Friese, Marcus Nolden, Gala Rebane & Miriam Schreiter

2020
2017
2013