• 0,99 €

Descrizione dell’editore

Diese Ausgabe von "HOMO SAPIENS" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.

Stanisław Przybyszewski (1868-1927) war ein polnischer Schriftsteller, der zu Beginn seiner Laufbahn auf Deutsch schrieb. Przybyszewski entwickelte ein großes Interesse für Satanismus sowie die Philosophie von Friedrich Nietzsche und begann ein Bohème-Leben. Zu seinen Freunden in dieser Zeit gehörten Edvard Munch, Richard Dehmel und August Strindberg.

Aus dem Buch:

"Sie sind erstaunt über mich, Sie haben sich von mir eine andere Vorstellung gemacht - nun ja: was sollen wir darüber sprechen ... Ich habe das Alles vergessen ... Ich sehe Sie an, ich höre Ihre Sprache, ich fühle Ihre Verzweiflung, ich bedaure, daß Sie so zerrissen sind, und ich muß lachen über Sie und Ihren kleinen Schmerz, ebenso wie ich jetzt über mich und meinen kleinen Schmerz lachen muß ... Nun laufen Sie herum, ruhelos, zerrissen, und warum? Weil Sie in unangenehme sexuelle Konflikte kamen. Lieber Falk, es gibt einen ganz anderen Schmerz, den Sie nicht fühlen und den nur Derjenige fühlt, der mit dem ganzen All eins wurde, dem das ganze Sein mit einer Hölle von Schmerzen durch die Adern fließt ..."

GENERE
Romanzi rosa
PUBBLICATO
2011
26 novembre
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
345
EDITORE
Musaicum Books
DIMENSIONE
2.1
MB

Altri libri di Stanislaw Przybyszewski