• 4,99 €

Descrizione dell’editore

Als Chris Lenski einer schönen Unbekannten begegnet, ahnt er nicht, dass diese Frau sein ganzes Leben verändern wird. Langsam wickelt sie ihn um den Finger bis er ihr völlig verfällt. Herrin Xenia, wie sie heißt, bietet ihm an, ihr Sklave zu werden. Dazu muss er sich jedoch auf ein nicht ungefährliches Abenteuer einlassen. Er begibt sich für einige Tage in die Hand einer ihm fremden sadistischen Herrin. Was dann passiert, hätte er sich niemals vorstellen können ... Leserrezessionen der ersten Auflage: 01.03.2015: Prickelnde Nebenwirkungen Endlich mal ein gutes Buch, dass sich mit femdom beschäftig und gleichzeitig die Subseite nicht vernachlässigt. Es lässt sich wirklich sehr gut lesen, keine flache W....vorlage. Man spürt richtig die Aufregung von Chris, wie er immer mehr Saskia verfällt und sich auf alles einlässte. Spannung bis zur letzten Seite. 26.01.2015: Eines der Besten Bücher zu dem Thema, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Erfrischend, prickelnd und spannend bis zum Ende. Ich freue mich schon auf die neuen Bücher von Kim Kean und kann es kaum noch erwarten, bis sie erscheinen.


»Kein Spiel« ist das erste Ebook mit BDSM-Bezug von Kim Kean. Dabei spielte Kim Kean schon lange damit, ein solches Buch zu veröffentlichen, jedoch ließen Kims andere Schreibprojekte kaum Zeit dafür. So entstanden viele Ideen, ja sogar fast fertige Manuskripte, die sich auf der Festplatte sammelten. Deshalb ist in Kürze mit weiteren Neuerscheinungen in diesem Genre zu rechnen. Mehr Informationen zu Kim Kean, zu den Büchern und Neuerscheinungen gibt es auch auf der Website www.kimkean.com und auf der Webseite des Verlags: www.schwarze-zeilen.de

GENERE
Fiction e letteratura
PUBBLICATO
2015
1 ottobre
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
175
EDITORE
Schwarze-Zeilen Verlag
DIMENSIONE
705.9
KB

Altri libri di Kim Kean