• 7,99 €

Descrizione dell’editore

Ein turbulenter Roman über die erste Liebe und Vegetarismus im Teenageralter

Verliebt verzichtet die 14-jährige Franzi auf Fleisch – Kann sie so den Vegetarier Chris erobern? 


Ein turbulenter Roman über die erste Liebe und Vegetarismus im Teenageralter
Für junge Erwachsene



Das erste Mal allein zu Haus und das gleich für zwei Wochen! Franzi ist ganz wild darauf, denn immerhin ist sie fast 15, also quasi erwachsen. Doch schon am ersten Tag gehen die Probleme los. Was bedeutet das blinkende Licht an der Spülmaschine? Wie bekommt man Wachsflecken aus der Tischdecke und wieso kotzt der Kater ausgerechnet jetzt auf den Teppich? Franzi ist mitten im Chaos.


Obendrein läuft ihr beim Gedanken an Döner, Gulasch und Bratwürstchen das Wasser im Munde zusammen, dabei versucht sie doch gerade, als Vegetarierin zu leben – den Tieren zuliebe und ein kleines bisschen auch wegen Chris. Das ist Lottes großer Bruder und Franzi möchte in seinen Gletscheraugen ertrinken. Doch bevor sie sich Chris und dem Vegetariersein widmen kann, muss sie sich erst einmal um die Partygäste kümmern, die mehr oder weniger uneingeladen ihre sturmfreie Wohnung aus den Nähten platzen lassen ...


Witzig und unterhaltsam erzählt Susanne Oswald die Geschichte eines 14-jährigen Mädchens, das mit skurrilen Einfällen erste Schritte ins Erwachsen­enleben unternimmt.

GENERE
Fiction e letteratura
PUBBLICATO
2013
1 luglio
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
248
EDITORE
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH
DIMENSIONE
31.9
MB

Altri libri di Susanne Oswald