• 8,99 €

Descrizione dell’editore

Zu den Heil-Pflanzen kam Hans Lauber schon als Kind im Garten seiner Oma. Als er die Diagnose Typ-2-Diabetiker erhielt, war sein erster Impuls herauszufinden, was die Apotheke Natur für pflanzliche "Zuckerzähmer" bereithielt. Nachdem er bereits 2005 mit dem Düsseldorfer Immunbiologen Prof. Dr. Hubert Kolb 15 natürliche Zuckersenker identifizieren konnte, legte er 2007 in der ökologischen Gärtnerei am Hirtenweg in Riehen/Basel einen Diabetes-Garten mit 25 Pflanzen an. Auf dieses Projekt wurde Prof. Dr. Kristian Rett von der weltweit ältesten Diabetes Klinik, dem Krankenhaus Sachsenhausen in Frankfurt, aufmerksam. Hier entstand aus der Zusammenarbeit der beiden Experten der zweite Diabetes-Garten mit jetzt 50 verschiedenen (Heil-)Pflanzen.



Seine Erfahrungen aus diesem Garten fasst Hans Lauber in "Mein Diabetes Garten" zusammen. In fünf Kapiteln beschreibt er Pflanzen, die schlank machen, Entzündungen dämpfen, das körpereigene Insulin besser wirken lassen, Wunden schneller heilen lassen und der Seele gut tun. Die ausführlichen Beschreibungen der Pflanzen, ihrer Wirkung und Verwendungsweise werden mit Rezepten zum Nachkochen ergänzt.



Darüber hinaus enthält "Mein Diabetes Garten" ein Gespräch mit Prof. Rett zu "Können Heilpflanzen Diabetes-Medikamente ersetzen?", eine Beschreibung des Diabetes Gartens in Basel, ein Gespräch mit Prof. Kolb zu "Wann kommt die pflanzliche Wunderwaffe gegen Diabetes" sowie Tipps, wie man einen Diabetes Garten selbst anlegen und einfach pflegen kann.

GENERE
Salute, mente e corpo
PUBBLICATO
2014
1 luglio
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
120
EDITORE
Kirchheim Verlag
DIMENSIONE
10.4
MB

Altri libri di Hans Lauber