• 34,99 €

Descrizione dell’editore

Dieses Buch analysiert die wichtigsten Einflussfaktoren für das Management sozial-ökologischer Systeme. An vielen natürlichen Ressourcen betreibt der Mensch Raubbau. Dennoch gibt es Gegenbeispiele nachhaltiger Nutzung von Gemeingütern. Wichtige Fragen wie zum Beispiel: Was zeichnet erfolgreiche Nutzung aus? werden in diesem Buch beantwortet. Anhand von drei der weltweit größten Datensätze zu Fischerei-, Waldbewirtschaftungs- und Bewässerungssystemen werden Erfolgsfaktoren empirisch untersucht und für den Leser einzeln beleuchtet.

Das Buch entwickelt über eine Bandbreite von Methoden – Regressionen, Entscheidungswälder und neuronale Netzwerke – prognosestarke und robuste empirisch fundierte Modelle, um ein neues Licht auf bereits häufig untersuchte Faktoren, wie zum Beispiel Konfliktlösungsmechanismen, zu werfen.

Der Autor stellt 24 Erfolgsfaktoren als Synthese aus seinen Modellen vor, die den ökologischen Erfolg in der Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen sehr gut erklären.

Dr. Dr. Ulrich Frey ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Stuttgart. Zuvor war er am Lehrstuhl für Biophilosophie von Prof. Dr. Eckart Voland an der Universität Gießen und im Bereich Evolutionäre Erkenntnistheorie bei Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer (an der Universität Braunschweig) beschäftigt.

GENERE
Scienza e natura
PUBBLICATO
2018
4 gennaio
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
298
EDITORE
Springer Berlin Heidelberg
DIMENSIONE
4.2
MB

Altri libri di Ulrich Frey