• 19,99 €

Descrizione dell’editore

Die grundsätzlichen Möglichkeiten und Grenzen der Bewertung des Nachweisvermögens von Analysenverfahren werden dargestellt. Diesbezügliche Leistungskriterien haben Bedeutung für die Auswahl und den Vergleich von Verfahren, für die Spurenanalyse inbezug auf praktische Aufgabenstellungen, die Interpretation von Analysenergebnissen sowie die Entwicklung, Optimierung und Validierung von Analysenverfahren. Die gegenwärtige Vielzahl von teilweise widersprüchlichen Bezeichnungsarten und Berechnungsweisen der eingeführten charakteristischen Kenngrößen führt zu Verwirrungen und Fehldeutungen und somit zu Unsicherheiten sowohl im Verständnis als auch in praktischen Anwendungen.
Das Buch leistet einen wichtigen und längst überfälligen Beitrag zum Verständnis für die Ableitungen von Kenngrößen unter bestehenden Randbedingungen, zu richtigen Strategien bei der Ermittlung von Kenngrößen unter konkreten Voraussetzungen, zu Vergleichen und sachgerechten Einschätzungen angegebener Vorgehensweisen, zu einer kritischen Sicht auf Angaben in der Literatur sowie zu einer besseren Verständlichkeit durch Klärung von Begriffsunsicherheiten, Mehrdeutigkeiten und Fehlinterpretationen. Damit soll eine Ermutigung zur sachgerechten Anwendungen der Kenngrößen gegeben werden.

GENERE
Scienza e natura
PUBBLICATO
2006
16 gennaio
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
179
EDITORE
Springer Berlin Heidelberg
DIMENSIONE
2.4
MB