• 12,99 €

Descrizione dell’editore

Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgsky: Der Entwurf beschäftigt sich mit dem Stück ""Die Hütte der Baba Yaga"", es soll in Gruppenarbeit in Bewegung und in eine graphische Partitur umgesetzt werden. Es folgt eine Auswertungsphase. In dieser Stunde sollen sich die Schüler Zugangsmöglichkeiten zur Wahrnehmung und Gestaltung von Musik erschließen, die über das Hören und Mitlesen von Noten hinausgehen. Der didaktische Schwerpunkt der Stunde liegt auf dem kreativen Umgang mit dem Musikstück Die Hütte der Baba Jaga auf der Grundlage von bereits bekannten Inhalten (Märchen) bzw. bereits (im Anfang) erschlossener Handlungsmuster (Erstellen einer graphischen Partitur), vor allem soll das kreative Potential der Schüler gefordert werden. Dabei sollen wesentliche Charakteristika der Programmmusik wie z.B. die Schilderung von Bewegungen und verschiedenen Stimmungen begreifbar werden. Ich habe das Stück Die Hütte der Baba Jaga von Mussorgskij besonders deshalb ausgesucht, weil es eine Vielfalt von graphischen Interpretationsansätzen zulässt. Neben den Kontrasten laut / leise sowie blitzschnell huschend / eindringlich langsam bietet das Stück auch viele Pausen und zählbare perkussive Schläge. Auch zur bewegungsmäßigen Darstellung bietet die Figur der Hexe viele Möglichkeiten. Die Personifizierung der Hexe sollte den Schülern die Umsetzung dieser Aufgabe erleichtern. Eine sehr lebendige Einheit über mehrere Stunden, die den Schülern viel Spaß gemacht hat. Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,0, - (Studienseminar Potsdam), Veranstaltung: Prüfung Zweites Staatsexamen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis.""

GENERE
Arte e intrattenimento
PUBBLICATO
2008
9 aprile
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
25
EDITORE
GRIN Verlag
DIMENSIONE
913.2
KB

Altri libri di Andreas Krumwiede