• 9,99 €

Descrizione dell’editore

Wie mag sich die Zukunft entwickeln?

Wieder ist ein böser Unfall mit einigen Fahrzeugen auf der dreispurigen Autobahn geschehen. Mehrere Schwer- und Schwerstverletzte liegen auf der Fahrbahn oder sind in den Autowracks eingeklemmt. Rettungskräfte berichten, wie sie von einigen Autofahrern beschimpft werden. Treffen die Helfer endlich am Unfallort ein, werden sie von neugierigen Gaffern bei ihrer Arbeit behindert. Wie sind solche Verhaltensmuster zu erklären? Wird das zwischenmenschliche Verhalten 'kühler'? Ist das eigene Wohlempfinden wertvoller als der Respekt anderen gegenüber?

In diesem Buch wird zuerst auf den beobachteten und gefühlten Ist-Zustand eingegangen, der Beispiele von Rücksichtslosigkeit und vergessener politischer Korrektheit zeigt. Verfallen die Sitten und haben wir einen Verlust an Wertschätzung zu beklagen?

Im zweiten Schritt wird visionärhaft überlegt, wie die bereits begonnene Zukunft durch den vermehrten Einsatz von Robotern, Digitalen Assistenten und Humanoiden beeinflusst wird.

Im dritten Teil geben uns einige fiktive Personen der Zukunft Einblicke in ihre Lebensweise. Dabei wird jeweils eine Fiktion aufgestellt, die anschließend die Protagonisten in Szenarien lebhaft werden lassen. Anschließend folgen die Konsequenzen der angenommenen Fiktionen.

Im abschließenden vierten Teil wird überlegt, wie sich das zwischenmenschliche Zusammenleben verändern könnte. Welche Bedürfnisse werden Menschen in 100 Jahren haben, wenn es jederzeit immer und alles gibt? Wie gehen unsere Nachfahren miteinander um, wenn die eingepflanzte Technik Gefühle lesen kann und sonstige Daten von jedem Gesprächspartner weiß?

Liebe Leserin, lieber Leser, selbstverständlich sind alle in diesem Buch dargestellten Überlegungen absolut fiktiv, kann doch heute niemand wissen, wie es in 100 Jahren auf diesem Planeten aussehen wird. Lassen Sie sich ein auf das Gedankenexperiment, das uns in die Zukunft führt.

GENERE
Salute, mente e corpo
PUBBLICATO
2018
21 marzo
LINGUA
DE
Tedesco
PAGINE
172
EDITORE
Books on Demand
DIMENSIONE
1
MB

Altri libri di Horst Hanisch