Kritik der reinen Vernunft Kritik der reinen Vernunft

Kritik der reinen Vernunft

Descripción editorial

Die Kritik der reinen Vernunft ist das erkenntnistheoretische Hauptwerk des Philosophen Immanuel Kant, in dem er den Grundriss für seine Transzendentalphilosophie liefert. Die KrV wird als eines der einflussreichsten Werke in der Philosophiegeschichte betrachtet und kennzeichnet einen Wendepunkt und den Beginn der modernen Philosophie. Kant schrieb die KrV als erste seiner drei „Kritiken“, es folgten die Kritik der praktischen Vernunft und die Kritik der Urteilskraft. An die KrV schließen zudem die Prolegomena von 1783 an. Die Kritik der reinen Vernunft ist ein grundlegender Wendepunkt in der Philosophie Immanuel Kants.

GÉNERO
No ficción
PUBLICADO
2013
27 de junio
IDIOMA
DE
Alemán
EXTENSIÓN
357
Páginas
EDITORIAL
Public Domain
VENTAS
Public Domain
TAMAÑO
1.6
MB

Más libros de Immanuel Kant

Fundamentación de la metafísica de las costumbres Fundamentación de la metafísica de las costumbres
2016
The Critique of Pure Reason The Critique of Pure Reason
1804
The Critique of Practical Reason The Critique of Practical Reason
1788
The Metaphysical Elements of Ethics The Metaphysical Elements of Ethics
1804
Fundamental Principles of the Metaphysic of Morals Fundamental Principles of the Metaphysic of Morals
1804
101 Libros Imprescindibles Para Leer En Tu Vida 101 Libros Imprescindibles Para Leer En Tu Vida
2022

Otros clientes también compraron

Jenseits von Gut und Böse Jenseits von Gut und Böse
2013
Phänomenologie des Geistes Phänomenologie des Geistes
2013
Menschliches, Allzumenschliches: Ein Buch für freie Geister Menschliches, Allzumenschliches: Ein Buch für freie Geister
2013
Götzen-Dämmerung Götzen-Dämmerung
2013
Apologie des Sokrates Apologie des Sokrates
2012
Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik
2013