• € 26,99

Beschrijving uitgever

Von den Anfängen naturwissenschaftlichen Denkens in der Antike über das Mikroskop bis zur synthetischen Biologie.

Mikroorganismen leisten einen wesentlichen Beitrag zum Kreislauf der Stoffe in der Natur. Sie haben die Voraussetzung für das Leben der höheren Organismen geschaffen und synthetisieren wichtige Wirkstoffe wie Vitamine und Antibiotika.

Gerhart Drews schildert die Ideengeschichte der Mikrobiologie. Er bringt dem Leser die Welt einiger Denker, Forscher und auch wissbegieriger Laien aus vergangenen Jahrhunderten näher. Er beschreibt so die wesentlichen Entdeckungen, die zur Erkennung der Mikroorganismen, ihrer Rolle in der Natur und bei der Entstehung von Krankheiten geführt haben.

In der modernen Zeit schildert er die Entwicklung exemplarisch anhand einzelner Organismen oder Themenfelder, wie z.B. der mikrobiellen Ökologie und Biotechnologie unter Einbeziehung der wesentlichen Entdeckungen in Molekularbiologie und Genetik.

Die 2. Auflage enthält ein neues Unterkapitel zu Bakteriengesellschaften des Menschen. Das Unterkapitel zu Hydrothermalquellen der Tiefsee ist um die Einbeziehung des Meeresgrundes erweitert.

Lassen Sie sich mitnehmen auf diese faszinierende Zeitreise

Die Autoren:

Gerhard Drews ist emeritierter Professor am Lehrstuhl für Mikrobiologie an der Universität Freiburg.

Georg Fuchs ist Professor am Lehrstuhl für Mikrobiologie an der Universität Freiburg.

GENRE
Wetenschap en natuur
UITGEGEVEN
2015
16 maart
TAAL
DE
Duits
LENGTE
268
Pagina's
UITGEVER
Springer Berlin Heidelberg
GROOTTE
17,3
MB

Meer boeken van Gerhart Drews