• € 1,99

Beschrijving uitgever

Hans Fallada erzählt von seiner Kindheit und Jugend im Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts: von kindlichen Freundschaften und Nöten, von den Fahrten in die Sommerfrische und von den Zwängen des Wilhelminischen Schulsystems. – Vergnügliche und bezaubernde Geschichten, in denen der Autor Erfahrenes und Erfundenes verwebt. Rudolf war stets ein ungeschickter Sonderling gewesen, dem oftmals Missgeschicke passierten und der nicht viele Freunde hatte. Er neigte zu Depressionen und Fatalismus, was im Alter von 18 Jahren in einen Selbstmordversuch mündete. Doch das ist nicht mehr Gegenstand des Buches.

GENRE
Fictie en literatuur
UITGEGEVEN
2018
1 oktober
TAAL
DE
Duits
LENGTE
645
Pagina's
UITGEVER
Andersseitig.de
GROOTTE
1.8
MB

Meer boeken van Hans Fallada

Andere boeken in deze serie