• 109,00 kr

Publisher Description

"Ich habe bei Herausgabe dieses Werks keinen anderen Zweck, als den, der Nachwelt nützlich zu werden. Da ich ein Augenzeuge bei den Verwüstungen gewesen bin, welche die Pest im Jahre 1721 beinahe zehn Monate hindurch in Toulon anrichtete; so setzt mich meine Erfahrung in den Stand, unseren Nachkommen Mittel vorzuschlagen, sich gegen diese Seuche zu verwahren, oder ihre Fortschritte zu hemmen. Damals waren mir diese Mittel unbekannt und sie würden es vielleicht noch lange bleiben, wenn es mir nicht die Menschlichkeit zur Pflicht machte, sie darzustellen..." Jean d'Antrechaus.



Als im Jahre 1721 die Pest in Toulon Ausbrach, war Jean d'Antrechaus Ratsmitglied und einer der Bürgermeister der Stadt. In seinem Buch beschreibt er eingehend die alles verheerende Macht der Pest und die (leider oft vergeblichen) Anstrengungen und Maßnahmen der Menschen, der Katastophe entgenzusteuern, bis die Gewalt der Seuche endlich verebbte.

Der Autor selbst verlor während der Epidemie mehrere Familienanghörige; die Stadt Toulon insgesamt 16000 ihrer 26000 Einwohner.

GENRE
History
RELEASED
2020
17 April
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
168
Pages
PUBLISHER
Books on Demand
SIZE
463.9
KB