• USD 29.99

Descripción de editorial

Je austauschbarer die Produkte und Services, umso bedeutsamer werden Image und öffentliche Wahrnehmung als Instrument der Absatzpolitik und Kundenbindung. Folgerichtig inszenieren Unternehmen ihre Außenwirkung und ihr Marken-Branding mit vielfältigen strategisch gesteuerten Maßnahmen. Die angestrebte Positivwirkung trägt jedoch nur, wenn sie auf einem konsequent umgesetzten Wertesystem basiert, nach dem die Mitarbeiter aller Hierarchieebenen handeln. Entscheidend sind u.a. die Personal-, Ressourcen- und Umweltpolitik sowie die eigenen Qualitätsstandards. Diskrepanzen zwischen Schein und Sein können drastische Umsatzeinbußen zur Folge haben. Ein positives Label, mit dem der Kunde Fairness und Qualität verbindet und sich gerne identifiziert, bringt den entscheidenden Vorsprung im hart umkämpften, anspruchsvollen Käufermarkt. ​

Der Inhalt

·         Die ökonomische Idee

·         Die Unternehmensidentität

·         Shareholder- und Stakeholder-Perspektive<

·         Mitarbeiterführung

·         Strategieorientiertes Human Resource Management

Die Autoren

Prof. Dr. jur. Andreas Wien ist Volljurist mit der Befähigung zum Richteramt und höheren Verwaltungsdienst. Er lehrt Wirtschafts- und Internetrecht an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus - Senftenberg und ist Verfasser mehrerer Lehrbücher.

Dipl.-Bw. Normen Franzke ist an einer Landesbehörde tätig. Zudem arbeitet er an vielen Fachpublikationen mit und ist selbständiger Dozent für die Themengebiete Personal- und Organisationsmanagement sowie Personalcontrolling an verschiedenen Bildungseinrichtungen.

GÉNERO
Negocios y finanzas personales
PUBLICADO
2014
diciembre 1
LENGUAJE
DE
Alemán
EXTENSIÓN
200
Páginas
EDITORIAL
Springer Fachmedien Wiesbaden
VENDEDOR
Springer Nature B.V.
TAMAÑO
3.9
MB

Más libros de Andreas Wien & Normen Franzke