• S/ 3.90

Descripción de editorial

Thomas Morus verfasste sein bis heute bekanntestes Werk »Utopia", das der literarischen Gattung der positiven Zukunftsvisionen den Namen gab, im Jahr 1516. Darin berichtet ein Seemann, der sich lange in dem idealen Inselstaat Utopia aufgehalten haben will, von seinen Erlebnissen, die im oftmals vom Autor satirisch überspitzten Widerspruch zur Staatspraxis der Renaissance stehen. So ist in der Republik Utopia das Privateigentum abgeschafft, es gilt die Gleichheit zwischen den Menschen, niemand ist zum Kriegsdienst gezwungen, Geld und Gold sind verpönt.



Die Orthografie dieser Ausgabe wurde der neuen deutschen Rechtschreibung angepasst und die Interpunktion behutsam modernisiert.

GÉNERO
Ficción y literatura
PUBLICADO
2015
abril 1
IDIOMA
DE
Alemán
EXTENSIÓN
99
Páginas
EDITORIAL
Europäischer Literaturverlag
VENDEDOR
Bookwire GmbH
TAMAÑO
1.2
MB

Más libros de Thomas Morus