• 0,99 €

Descrição da editora

Der Amerikaner David Paulides war Polizist und befasst sich seit einigen Jahren mit außergewöhnlichen Vorfällen. Sein Hauptwerk bislang ist die Sachbuchreihe "Missing 411", in der er seltsame und mysteriöse Fälle von Vermissten Personen und die Ergebnisse seiner Recherchen dazu darstellt. In mittlerweile 6 Bänden listet Paulides hunderte solcher Vorfälle detailliert auf, die merkwürdiger nicht sein könnten. 


Fälle bei denen Personen in aller Regel spurlos verschwinden, oft genug aus unmittelbarer Nähe zu Angehörigen oder Freunden. Wanderer, die einige Meter vorausgehen und nie mehr gesehen werden. Kinder, die auf Waldwegen hinter ihren Eltern her trotten und als sich die Eltern erneut umdrehen, wie vom Erdboden verschluckt sind. Senioren oder Gehbehinderte, die buchstäblich aus ihren Rollstühlen heraus verschwinden – besonders eindrucksvoll, weil die Verschwundenen sich in diesen Fällen sich ja offenbar unter keinen Umständen aus eigener Kraft irgendwo hin hätten bewegen können. Es kann sich also in diesen Fällen noch offensichtlicher als bei den anderen nicht um Unfälle oder Verirren handeln, weil die Opfer Bewegungsunfähig sind.


Allen Fällen gemein ist, dass es sich offenbar um eine ungewöhnliche Form von Entführung zu handeln scheint. Doch in Situationen und unter Bedingungen, die einen herkömmlichen, soll meinen 'menschlichen' Entführer nahezu unvorstellbar machen, als Täter praktisch ausscheiden lassen.

GÉNERO
Não ficção
LANÇADO
2018
20/Maio
IDIOMA
DE
Alemão
PÁGINAS
40
EDITORA
Denk-Verlag.de
TAMANHO
887.6
KB

Mais livros de Leonard Löwe

Outros livros desta série