• 9,99 lei

Publisher Description

Unter der Fragestellung "Wie weiter mit …?" werden die Werke von acht der wichtigsten Geistes- und Gesellschaftswissenschaftler des 19. und 20. Jahrhunderts neu und wieder gelesen. Können, sollen oder müssen wir deren Blick auf soziale Fragen und Probleme heute noch teilen?



Das Werk von Theodor W. Adorno scheint auf den ersten Blick – schon aus sprachlichen Gründen – hoffnungslos veraltet zu sein. Unter dem Gesichtspunkt seiner gesellschaftstheoretischen Aktualität jedoch greift Wolfgang Bonß zwei Aspekte des Adornoschen Werkes heraus, die ein "weiter mit" interessant erscheinen lassen: Adornos spezifisch "modernen" methodologischen Ansatz und sein Konzept der Gesellschaft. Bonß verknüpft damit die Frage sowohl nach den Grenzen der vollständigen Integration als auch der "Individualisierung".

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2016
June 15
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
66
Pages
PUBLISHER
Hamburger Edition HIS
SIZE
1.1
MB

Other Books in This Series