• 55,00 kr

Utgivarens beskrivning

Auf dem Höhepunkt seiner Macht leidet das römische Imperium unter den mörderischen Rivalitäten und der wachsenden Dekadenz seiner Oberschicht. In diese Zeit des sittlichen Verfalls wird Caligula hineingeboren. Bis heute ist er der Welt als geisteskranker Despot in Erinnerung geblieben; ein Mensch, der am Ende seines Lebens nicht einmal davor zurückschreckte, seine Schwester zu heiraten und sich selbst als Gott verehren zu lassen.

Dieser erste Band einer Trilogie erzählt von der Kindheit und Jugend des späteren Kaisers. Weil sein Vater nach dem Tod des Augustus vor den neuen Herrschern Roms fliehen muss, wächst Caligula im unwirtlichen Norden des Reichs auf. Das raue Lagerleben und ständige Kriegsgefahr prägen seine ersten Jahre. Er muss sich gegen Gleichaltrige durchsetzen und lernt früh, dass einzig Rücksichtslosigkeit und Brutalität zum Ziel führen.

Als sein Vater nach Rom zurückberufen wird, gerät Caligula in einen Strudel von Intrigen und Verrat. Sein Leben schwebt in ständiger Gefahr. Nicht nur der irrsinnige Tiberius, auch Seian, der machthungrige Präfekt der Prätorianer, und Livia, die hinterhältige Mutter des Kaisers, haben es auf ihn abgesehen. An seiner Seite weiß er Ancilla, eine mysteriöse Sklavin, und seine Schwester Drusilla. Nur in dem er sich an die perverse Wirklichkeit der römischen Aristokratie anpasst, gelingt es ihm, zu überleben. Doch dieses Mimikry geht nicht spurlos an ihm vorüber.

Langsam beginnt er zu werden, was er am meisten hasst: Ein Scheusal, ein Tyrann...ein wahnsinniger Gott.

GENRE
Skönlitteratur
UTGIVEN
2015
21 oktober
SPRÅK
DE
Tyska
LÄNGD
388
Sidor
UTGIVARE
Books on Demand
STORLEK
945.9
KB

Fler böcker av Marcus Caracalla