• 105,00 kr

Utgivarens beskrivning

Die Soft Skills der Mitarbeitenden fördern – eine sinnvolle Investition in die „Human Resources“



In den vergangenen Jahrzehnten hat sich in der Organisations- und Personalentwicklung das „Kompetenzenmanagement“ etabliert, bei welchem das Messen und Bewerten von Kompetenzen resp. Schlüsselqualifikationen der Personalselektion und der Planung von Entwicklungsmassnahmen dienen soll. Seit etwa der Jahrtausendwende taucht zunehmend der Begriff “Soft Skills” auf - die Google-Suche ergibt international über 16 Mio. Treffer, wovon über eine halbe Mio. auf deutschsprachige Seiten entfallen.



Aber was ist eigentlich eine „Soft Skill“; handelt es sich nicht einfach um ein anderes Wort für „Kompetenz“? Angesichts der inflationären Verwendung des Begriffes „Soft Skill“ geht die Autorin dieser Frage nach. Das Buch zeigt auf, was Soft Skills sind und inwiefern sie sich von Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen unterscheiden. Die Autorin schildert, wie Soft Skills erworben werden und wie sie gezielt entwickelt werden können. Weiter geht sie darauf ein, warum es sich für ein Unternehmen lohnt, Zeit und Geld in die Förderung der Soft Skills seiner Mitarbeitenden zu investieren und unter welchen Voraussetzungen Soft-Skills-Entwicklung im Unternehmen effizient und effektiv gestaltet werden kann. Und sie zeigt auf, dass es sich dabei nicht um ein „nice to have“, sondern angesichts der sich schnell wandelnden Welt um einen Wettbewerbsvorteil handelt.



Das Buch bietet den Fachleuten in der Personalentwicklung sowohl theoretische Hintergrundinformationen als auch eine Fülle von Hinweisen für die praktische Umsetzung. Die Autorin vertritt dabei eine systemisch-konstruktivistische Sicht.

GENRE
Näringsliv och privatekonomi
UTGIVEN
2013
4 april
SPRÅK
DE
Tyska
LÄNGD
124
Sidor
UTGIVARE
Books on Demand
STORLEK
2.2
MB