Publisher Description

Johannes, geboren am 20. Mai 1358 in Burg Eberach am Main, ist ein bettelarmer Schüler. Der Vagant hat Glück. Auf der Wanderschaft von Basel nach Straßburg wird er in Eschau vom Ritter Veltlin von Türlingen als Schreiber angestellt. Johannes erzählt dem Ritter und seinen vier Töchtern Geschichten über "betende, arbeitende und lehrende Menschen". Insbesondere verbreitet er sich über die harmonia mundi [7] [8]. Von den vier Mädchen sind nur Otilia und Gundelindis leibliche Töchter des Ritters. Die Waise Athala hat der mildtätige Veltlin in seinem Hause aufgenommen. Pelagia hat der Kreuzfahrer aus Jerusalem mitgebracht.

RELEASED
1842
1 January
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
55
Pages
PUBLISHER
Public Domain
SIZE
38.9
KB

More Books by Clemens Brentano