• $16.99

Publisher Description

Wem fallen nicht, wenn das Gespräch aufs Geld kommt, auf Anhieb ein Dutzend Sprüche und Binsenweisheiten zum Thema ein? "Geld regiert die Welt" - "Geld allein macht nicht glücklich" - "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher das Himmelreich erlangt".

Nicht viele Menschen nehmen diese Sätze wirklich ernst. Und doch: steckt nicht auch zumindest ein Körnchen Wahrheit darin? Wozu brauchen wir überhaupt Geld? Warum haben wir eine Staatsverschuldung, wenn der Staat doch unbegrenzt Geld drucken kann? Warum muss fast jedes Land sein eigenes Geld drucken? Warum verdienen Männer fast immer mehr Geld als Frauen? Und was sollen überhaupt Banken?

Viele dieser Fragen nehmen sich auf den ersten Blick fast schon kindlich naiv aus. Und doch nähert man sich bei ernstgemeinten Antwortversuchen tieferen ökonomischen Wahrheiten, als vermutet. Ja, man lernt einiges über den eigentlichen Mörtel, der die Welt, so wie wir sie kennen, zusammenhält. Und von dem jeder zuwenig zu besitzen glaubt: das "liebe" Geld!

GENRE
Business & Personal Finance
NARRATOR
MK
Markus Kästle
LENGTH
01:53
hr min
RELEASED
2014
April 7
PUBLISHER
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
LANGUAGE
DE
German
SIZE
93.8
MB