• $38.99

Publisher Description

Die Begriffe Krisenmanagement und Change Management haben vor allem in den letzten Jahren während der so genannten Finanzmarktkrise eine immer größere Bedeutung in der freien Wirtschaft bekommen. Unternehmen versuchen sich mit Hilfe von Managementveränderungen, aber vor allem durch Imagewandel von der Krise zu befreien, um wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Doch inwiefern lässt sich diese Art der Krisenbewältigung auch in kulturellen Einrichtungen (speziell am Theater) anwenden? Sind Change Management und Marketing überhaupt ein Thema im Theater und wenn ja, tragen sie zum Erfolg der Theater bei? Zur Anwendung der Managementaspekte in einem Theater gibt es nur sehr wenige Untersuchungen. Dabei sind Theater ebenso wie andere Unternehmen auf ein wirtschaftliches Management und auf die Einnahmen durch die Besucher angewiesen. Sie weisen jedoch spezifisch kulturelle Merkmale und Ziele auf, die es erschweren, eine betriebswirtschaftliche Unternehmensführung eins zu eins auf das Theater zu übertragen. Anhand des FriedrichstadtPalastes in Berlin wird in dieser Arbeit auf die Spezifiken des Kulturmanagements und -marketings eingegangen und erläutert, inwiefern genannte Prozesse im Theater eine Anwendung finden können.

GENRE
Business & Personal Finance
RELEASED
2011
June 27
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
112
Pages
PUBLISHER
GRIN Verlag
SELLER
ciando GmbH
SIZE
1
MB