• $20.99

Publisher Description

Das 1486 Seiten Krimi Ferien Paket – Mörderische Indizien: 15 Kriminalromane und Erzählungen
Krimis von Alfred Bekker, Wolf G. Rahn, A.F.Morland, Hendrik M. Bekker, Konrad Carisi, Cedric Balmore, Theodor Horschelt
Der Umfang entsprich 1486 Taschenbuchseiten.
Dieses Buch enthält folgende Krimis:
Alfred Bekker: Ein Sarg für den Prediger
Wolf G. Rahn: Nach Anruf kam der Mörder
Theodor Horschelt: Das Haus der tanzenden Schatten
A.F.Morland: Tardelli und der Teufel von Chicago
Wolf G. Rahn: Bount Reiniger auf der Todesliste
A.F.Morland: Tardelli im Vorhof der Hölle
Cedric Balmore: Karussel des Schreckens
Cedric Balmore: Treffpunkt Tigerkäfig
Theodor Horschelt: Falsche Indizien
Hendrik M. Bekker: Die Anhalterin
Hendrik M. Bekker: Preisnachlass wegen Geisterbefall
Konrad Carisi: Der Zettel
A.F.Morland: Heißer Stoff im Eichensarg
Theodor Horschelt: Prügel aus erster Hand
Alfred Bekker: Die schlesische Zeitmaschine
Das Glück scheint dem jungen Rechtsanwalt Donald Sherman nicht geneigt zu sein. Jedenfalls sieht seine Zukunft mit einem Schlage ganz anders aus als geplant.
Judy Sellwyn, Shermans Verlobte, wird in dessen Wohnung ermordet aufgefunden! Der Verdacht richtet sich gegen Sherman.
In solch einer Situation ist es gut, zuverlässige Freunde zu haben. Als solcher ist seit Jahren der gut aussehende Eric Winston bekannt, an ihn wendet sich die Polizei zuerst. Winston bittet daraufhin Sherman um laufende Unterrichtung über das Fortschreiten der Nachforschungen. Noch jemand neigt nicht zu dem offiziellen Verdacht. Es ist Captain Mart Jones. Seine Vermutungen gibt er nicht preis, sie werden aber untermauert, als Mr. Balduff, der Großvater der entzückenden Patricia, tot aufgefunden wird.
Wie kommt es aber, dass wieder Donald Sherman der erste ist, der die Leiche sieht? Kann man jetzt noch an seine Unschuld glauben?

GENRE
Mysteries & Thrillers
RELEASED
2019
April 15
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
1,504
Pages
PUBLISHER
Uksak E-Books
SELLER
GRIN Verlag GmbH
SIZE
1.6
MB

More Books by Alfred Bekker, A. F. Morland, Wolf G. Rahn, Hendrik M. Bekker, Konrad Carisi, Theodor Horschelt & Cedric Balmore