• $39.99

Publisher Description

Krieg, grundsätzlich verstanden als organisierte Gewaltanwendung zwischen gesellschaftlichen Gruppen oder Staaten, ist eine Erscheinung der Konfliktaustragung, die seit Jahrtausenden einen festen Bestandteil der menschlichen Geschichte bildet. Zugleich wird der Krieg trotz seiner offensichtlichen Bedeutung für das Zusammenleben der Menschen und dessen Gefährdung in Teilen der Sozialwissenschaften kaum thematisiert bzw. als temporäre und zu überwindende Abweichung von einem unterstellten Zivilisationsprozess betrachtet. Dieses Buch versucht vor diesem Hintergrund, das noch immer aktuelle Phänomen des Krieges und der Kriegführung aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und so den aktuellen, i.w.S. sozialwissenschaftlichen Stand über seine begrifflichen Grundlagen, Ursachen, Erscheinungsformen und Entwicklungstendenzen zusammenzufassen.
Der InhaltDas Phänomen Krieg und seine Ursachen.- Der Krieg in den Sozialwissenschaften.- Erscheinungsformen und Entwicklungstendenzen des Krieges.- Besondere Erscheinungsbilder des Krieges. - Grenzformen des Krieges.- Kriegsinitiierung.- Kriegsverhinderung.- Kriegsbeendigung.- Der Krieg als bleibendes Grundproblem internationaler Beziehungen
Die ZielgruppenDozierende und Studierende der Politikwissenschaft, Soziologie und Geschichte sowie der interdisziplinär mit Fragen der Friedens-, Konflikt- und Militärforschung befassten Bereiche der Wirtschafts-, Rechts-, Kultur-, Natur- und Ingenieurwissenschaften. 
Der AutorDr. Ralph Rotte ist Professor für Internationale Beziehungen an der RWTH Aachen University.

GENRE
Politics & Current Events
RELEASED
2019
January 31
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
582
Pages
PUBLISHER
Springer Fachmedien Wiesbaden
SELLER
Springer Nature B.V.
SIZE
3
MB

More Books by Ralph Rotte