• $20.99

Publisher Description

Wenn der Erstürmung der Pariser Bastille am 14. Juli 1789 sogleich so überaus große Bedeutung zuerkannt wurde, dann nicht deswegen, weil die alte Festung militärisch wichtig gewesen wäre, sondern weil sie als Staatsgefängnis längst zum Wahrzeichen absolutistischer Willkür und staatlicher Unrechtherrschaft dämonisiert worden war.Am Beispiel der "Bastille" werden Fragen und Möglichkeiten einer politisch-sozialen Symbolgeschichte der Neuzeit dargestellt. Der mentalitätsgeschichtliche Ansatz dieser Fallstudie ist erwachsen aus der französischen "Nouvelle Histoire" und erprobt zugleich von den Verfassern neu entwickelte Konzepte und serielle Methoden. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

GENRE
History
RELEASED
2015
May 15
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
336
Pages
PUBLISHER
FISCHER Digital
SELLER
Bookwire GmbH
SIZE
15.9
MB

More Books by Hans-Jürgen Lüsebrink & Rolf Reichardt