• $5.99

Publisher Description

Ein wütender Text gegen die bestehenden Verhältnisse. Aus seinem atemlosen Monolog entwickelt sich eine Generalabrechnung mit der Gesellschaft. 


Im Stil von Molly Blooms Monolog im letzten Kapitel von "Ulysses" kommt in diesem Text die Haltung einer Figur zum Ausdruck, die eine eigene Deutung der Welt erreichen will.


Dieser Text wurde in einem Auszug von SWR2 für 'Tandem' aufgenommen und am 15. September 2015 ausgestrahlt.


Carlo Spiller, 1990 in Zürich geboren, studierte Germanistik und Philosophie an der Universität Zürich, danach am Schweizerischen Literaturinstitut. Zahlreiche Auftritte bei Poetry Slams im deutschsprachigen Raum. Er schreibt Prosa, Lyrik und Theatertexte.


www.carlospiller.com

GENRE
Fiction & Literature
RELEASED
2015
September 15
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
52
Pages
PUBLISHER
Amsel Verlag Zürich
SELLER
Carlo Spiller
SIZE
1
MB

More Books by Carlo Spiller