• $2.99

Publisher Description

Mit dem Verhältnis von Fotografie und öffentlichem Raum hat sich Wolfgang Zurborn mehr als ein Jahrzehnt auseinandergesetzt. Dabei geht es ihm weder um objektive Dokumentation von Stadtlandschaften noch um journalistische Beobachtung menschlichen Verhaltens. Vielmehr stellt Zurborn auf fotografischem Wege die philosophische Frage: “Inwieweit ist für das Subjekt im digitalen Medienzeitalter ein individuelles Erkennen und Handeln im Kontext alltäglicher Öffentlichkeit noch möglich?” 


For more than a decade, Wolfgang Zurborn has investigated the relation between photography and public space, while not trying to depict urban landscapes objectively, nor investigating human behaviour the way a journalist would. Rather he has posed a philosophical question by means of photography: How far is it possible for a subject in the digital age to attain individual cognition and performance in an everyday public context?

GENRE
Arts & Entertainment
RELEASED
2014
September 2
LANGUAGE
EN
English
LENGTH
38
Pages
PUBLISHER
Phrdr UG (haftungsbeschränkt)
SELLER
phrdr UG (haftungsbeschraenkt)
SIZE
14.4
MB

More Books by Wolfgang Zurborn & Peter V. Brinkemper