• $9.99

Publisher Description

In dieser völlig überarbeiteten Neuauflage seiner psychologisch und religionshistorisch außerordentlich faszinierenden Darstellung beleuchtet Siegmund Hurwitz die Figur der Lilith. Er zeigt die archetypischen Hintergründe des Lilith-Mythos auf und arbeitet aus dieser Sicht die sich ergebenden Konsequenzen für die heutige Zeit heraus. Hurwitzs Werk führt den Leser zu uralten Quellen zurück, um von da aus zu aktuellen Bereichen eines gewandelten psychologischen Verständnisses der Rollen von Mann und Frau zu gelangen.


„Daß hinter der Depression… ein unbändiger Lebensdrang verborgen liegt, der sich nicht assimilieren lassen will, scheint mir eine neue und wesentliche Erkenntnis zu sein. … Indem Siegmund Hurwitz das Erleben eines modernen Mannes mit diesem historischen Material zusammenbringt, werden beide neu beleuchtet.“ – aus dem Vorwort von Marie-Louise von Franz


Siegmund Hurwitz wurde bei C.G. Jung, Toni Wolff und Marie-Louise von Franz ausgebildet. Er befaßt sich seit längerer Zeit auch mit Fragen der jüdischen Mystik. Verschiedene Publikationen in deutscher und englischer Sprache haben seine Arbeiten einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und ihm weite Anerkennung gebracht.

GENRE
Self-Development
RELEASED
2014
April 10
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
304
Pages
PUBLISHER
Daimon
SELLER
Anne Imhoff
SIZE
3
MB

More Books by Siegmund Hurwitz