• $10.99

Publisher Description

In spätmodernen Gesellschaften sieht sich der Mensch – aus Traditionen weitgehend 'freigesetzt' – auf (s)ein Selbst geworfen, das sich optimieren, inszenieren, vermarkten und dabei noch Sinn generieren muss. Wenn das nicht hinreichend gelingt, ist oft pflegender Beistand vonnöten. Der Bedeutungsschwund von Kirche(n) und christlichem Glauben sowie die Entwicklungen in Psychologie und Psychotherapie lassen jedoch häufig das Interesse an seelsorglicher Begleitung schwinden. Wie Seelsorge auch heute gelingen kann, zeigt Heft 1/2019: Psychotherapie und Seelsorge.

GENRE
Religion & Spirituality
RELEASED
2019
January 30
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
112
Pages
PUBLISHER
Verlag Friedrich Pustet
SELLER
Bookwire GmbH
SIZE
1.6
MB

Other Books in This Series