• $21.99

Publisher Description

"Kinder scheinen dem Staat weniger lieb als teuer."


Familienpolitik steht für 200 Steuermilliarden und an die 200 Einzelmaßnahmen. Sie ist gut gemeint. De facto ist sie kompliziertund widersprüchlich, bildet nicht die aktuelle Vielfalt der familiären Lebensformen ab und lässt kein klares Ziel erkennen. Ob Steuer- oder Unterhaltsrecht: Die Maßnahmen sind nicht abgestimmt, einige Familienformen werden völlig übersehen. Jenna Behrends betrachtet die Sachlage, liefert Statistiken und hat zahlreiche Familien im ganzen Land besucht, um zu erfahren, was sie wirklich brauchen. Sie fordert eine radikale Erneuerung der Familienpolitik, z.B. die unüberschaubaren Einzelleistungen zusammenzustreichen und das Ehegattensplitting abzuschaffen. Das ist machbar und auch finanzierbar, wenn der Staat seine Steuermilliarden sinnvoll investiert. Frauen und Männer sollten sich nicht nur durchwursteln und anpassen, sondern selbstbewusst für eine bessere Politik eintreten. Denn am besten wissen Eltern und Kinder, was heute überhaupt Familie ist.

GENRE
Nonfiction
RELEASED
2019
January 31
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
208
Pages
PUBLISHER
Dtv
SELLER
Bookwire GmbH
SIZE
2.3
MB

More Books by Jenna Behrends