• $13.99

Publisher Description

Einmalige Zeitzeugnisse
In Tausenden von Briefen an die Staatsspitze, Parteifunktionäre und Medien machten DDR-Bürger ihrem Herzen Luft, manche ganz offen, die meisten anonym: Verbesserungsvorschläge, Ängste, Kritik an Versorgungsengpässen und unhaltbaren Zuständen in den Betrieben: "SED = selten etwas da". Sehr deutlich spiegeln die Briefe Gedanken, Kritik, Ängste und die zunehmende Wut der Bevölkerung wider. Ihre Adressaten erreichten diese Schreiben nie, dafür sorgte die Stasi, die täglich ca. 100.000 Briefe kontrollierte.

GENRE
History
RELEASED
1658
January 1
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
624
Pages
PUBLISHER
Dtv
SELLER
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
SIZE
17
MB