• $17.99

Publisher Description

Niels Van Quaquebeke und Matthias M. Graf führen die Leser in die kognitionspsychologische Sicht auf Führung ein. Insbesondere beschreiben sie, wie Mitarbeiter mit Hilfe sogenannter impliziter Führungstheorien das Wirken ihrer Führungskräfte wahrnehmen und schlussendlich auf dieser Basis auch auf diese reagieren. Anhand von verschiedenen Beispielen aus der Praxis werden Konsequenzen dieser kognitiven Perspektive für die Gestaltung von Führungsprozessen und der Führungskultur von Unternehmen präsentiert.

Die Sicht auf Führung durch die Kognitionen der Mitarbeiter ist eine Gegenbewegung zu den Standardtheorien der Führung, deren Vertreter nach wie vor von Konstrukten wie Führungspersönlichkeit oder Führungsverhalten verzaubert sind. Führungserfolg wird dabei fast ausschließlich auf das eine oder das andere zurückgeführt. Die entscheidende Rolle, die Mitarbeiter in Führungsprozessen einnehmen, wurde somit lange Zeit übersehen.

 Der Inhalt
Einführung in die kognitionspsychologische Sicht auf FührungHerleitung der Relevanz für Führung Darstellung der Implikationen in Organisationen
 Die Zielgruppen
Führungspersonal und PersonalmanagerDozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere im Bereich Personalführung
 Die Autoren

Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke ist Professor for Leadership and Organizational Behavior an der Kühne Logistics University (KLU) und Partner bei der Organisationberatung re|spic|ere.

Dr. Matthias M. Graf ist Associate Director bei The Corporate Executive Board (CEB).

GENRE
Business & Personal Finance
RELEASED
2014
November 10
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
32
Pages
PUBLISHER
Springer Fachmedien Wiesbaden
SELLER
Springer Nature B.V.
SIZE
322
KB

Other Books in This Series