• $11.99

Publisher Description

Die österreichische Zwischenbilanz zur großen Flucht und was wir daraus lernen können

Ein engagiertes Plädoyer für Deutschkurse statt Grenzzäune



Wir schaffen das. Angela Merkels umstrittene Losung aus dem Fluchtsommer 2015 stellt eine Zäsur in der europäischen Zeitgeschichte dar. Doch bis heute kann sich Europa nicht auf eine gemeinsame Flüchtlingspolitik einigen. Schaffen wir das? In Österreich findet man Antworten auf diese komplexe Frage, wenn man einen Blick zurück auf die Zeit der Fluchtbewegung wirft und eine Zwischenbilanz zieht: Was ist damals im Land passiert, wie hat die Politik agiert, was können wir daraus lernen?

Ferry Maier wirft einen Blick hinter die Kulissen der österreichischen Innenpolitik und berichtet über die Hintergründe und Erfahrungen jenes Jahres, als der einstige Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad und er im Auftrag der Bundesregierung die Flüchtlingskoordination im Land übernahmen. Rojin Ali und andere Flüchtlinge, die nach Österreich kamen, erzählen von ihren Erfahrungen des Verlassens und Wiederfindens einer Heimat. Julia Ortner interviewt Experten wie Kilian Kleinschmidt oder Gerry Foitik und spricht mit der ehrenamtlichen Helferin Doraja Eberle oder dem Bürgermeister Dieter Posch über den Einsatz vieler Menschen an der Basis, ohne deren Engagement Österreich die große Flucht nicht so gut bewältigt hätte. Ihr Arbeitsmotto heute: Wir müssen das schaffen!

GENRE
Politics & Current Events
RELEASED
2017
June 1
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
176
Pages
PUBLISHER
Tyrolia
SELLER
Bookwire GmbH
SIZE
11.1
MB