Publisher Description

Ausgangspunkt der Erzählung ist ein Regest (die Zusammenfassung einer Urkunde) in einer alten Chronik. Das Dokument berichtet von der Übertragung des Besitzanteils Christoph Rilkes, der 1663 im Türkenkrieg gefallen war, an seinen Bruder Otto. Alternativ zum kurzen Chronikeintrag bietet Rilke die Geschichte vom Zug des Christoph Rilke von Langenau nach Ungarn und seinem dortigen Tod an.

GENRE
Short Stories
RELEASED
1926
January 1
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
10
Pages
PUBLISHER
Public Domain
SIZE
16.9
KB

More Books by Rainer Maria Rilke