• CHF 18.00

Beschreibung des Verlags

Gelesen von Johannes Steck.


Bruno steht vor einer ungewohnten Herausforderung: Er soll in Pamelas Kochschule Feriengästen lokale Spezialitäten beibringen. Die Messer sind gewetzt, die frischen Zutaten bereit, doch die prominenteste Kursteilnehmerin fehlt: die junge Frau eines britischen Geheimdienstoffiziers, die sich auf Empfehlung ihrer Stieffamilie im Périgord erholen wollte. Bruno spürt sie auf – in einem vermeintlichen Liebesnest, das jedoch bald zum Schauplatz eines Doppelmords wird.

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER:IN
JS
Johannes Steck
DAUER
11:02
Std. Min.
ERSCHIENEN
2019
24. April
VERLAG
Diogenes Verlag
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
558.3
 MB

Hörer kauften auch