Beschreibung des Verlags

Das goldene Vlies (ursprüngliche Schreibweise: Das goldene Vließ) ist ein Drama in 3 Teilen (Trilogie) von Franz Grillparzer aus dem Jahr 1819. Gedenktafel in Baden am Haus in der Rollettgasse, wo Grillparzer 1818 lebte. Dieses Werk ist das umfangreichste Grillparzers, als Vorlagen dienten das antike Argonautenepos von Apollonios von Rhodos und Medea von Euripides. Die Uraufführung erfolgte am 26. und 27. März 1821 in Wien.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2013
28. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
183
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
954.6
 kB

Mehr Bücher von Franz Grillparzer