Beschreibung des Verlags

Ein älterer Landarzt wird nachts zu einem Schwerkranken gerufen. Während sich das Dienstmädchen Rosa im Dorf um ein Leihpferd bemüht, da das eigene Pferd im "eisigen Winter" verendet ist, steht er im Schneetreiben in seinem Hof herum. Als Rosa ohne Pferd zurückkommt tritt der ratlose Arzt gegen die Tür eines vermeintlich leerstehenden Schweinestalles des eigenen Anwesens. Zu seiner Überraschung findet er dort zwei kräftige Pferde und einen unbekannten Mann vor, der wenig später urplötzlich über Rosa herfällt. Vom Arzt nur halbherzig zurechtgewiesen, spannt der Unbekannte bereitwillig die Tiere an den Wagen. Der Arzt steigt ein, und schon rast der Wagen davon, wobei der Arzt noch hört, wie die Haustür, hinter der sich die unglückliche Rosa eingeschlossen hat, unter dem Ansturm des Mannes zersplittert.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1924
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
53
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
53.5
 kB

Mehr Bücher von Franz Kafka