Beschreibung des Verlags

Die Geschichte von der vernachlässigten Frau, die sich holt, was ihr fehlt und einem Mann, der in seiner Einfalt kaum zu überbieten ist, entwickelt sich so, dass man immer länger ohne Pause in dem Buche lesen möchte bis am Ende alles in Trümmer geht. Für die, die pikante Details erwarten, ist das Buch allerdings eine Enttäuschung -- der Autor überlässt diese der Fantasie des Lesers.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1880
8. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
467
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
367.9
 kB

Mehr Bücher von Gustave Flaubert