Moby Dick

    • 3.5 • 2 Bewertungen

Beschreibung des Verlags

Manchmal entsteht Weltliteratur aus Entbehrung, Schmerz und Angst. In jungen Jahren erfährt Herman Melville das gnadenlose Dasein auf einem Walfänger am eigenen Leib und flieht sogar vor den unzumutbaren Zuständen an Bord. Sein Leid wird zum Glück von Millionen von Lesern. Er verarbeitet seine Erlebnisse zu einem der bekanntesten Abenteuerromane der Literaturgeschichte. Detailversessen und bildmächtig beschreibt der Autor das archaische Leben auf See, den Kampf mit den Elementen und den Fang der mächtigen Meeressäuger. Im Zentrum der Geschichte steht die epische Jagd des tyrannischen Käpt’n Ahab auf den weißen Wal Moby Dick. Ein Rachefeldzug, bei dem das Schicksal der ganzen Schiffsbesatzung auf dem Spiel steht. Dieses Buch ist wie ein Sturm auf hoher See – einfach mitreißend.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1851
17. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
342
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
416
 kB

Mehr Bücher von Herman Melville

1851
2011
1851
1998
2008
2021

Kund:innen kauften auch

1867
1892
1781
1894
1865
1832