• CHF 20.00

Beschreibung des Verlags

Eine Frau wird in ihrer Wohnung in Reykjavík ermordet aufgefunden. Auf dem Schreibtisch liegt ein Zettel mit Kommissar Konráðs Telefonnummer. Die Frau hatte offenbar kurz vor ihrem Tod noch angerufen und ihn angefleht, nach ihrem Kind zu suchen, das sie vor Jahrzehnten zur Adoption freigegeben hat. Konráð hatte abgelehnt. Dies bereut er nun zutiefst und will ihrer verzweifelten Bitte wenigstens postum nachkommen. Er macht sich auf die Suche nach dem Kind - nichtsahnend, welch einem tragischen Schicksal er damit auf die Spur kommt ...

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2021
30. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
400
Seiten
VERLAG
Lübbe
GRÖSSE
2.1
 MB

Mehr Bücher von Arnaldur Indriðason

Andere Bücher in dieser Reihe