• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Füllhorn der Wünsche? Oder Büchse der Pandora?
Frank Schätzing – der neue Thriller als Hörbuch


Kalifornien, County Sierra, Goldgräberprovinz: Sheriff Luther Opoku hat mit Kleindelikten und illegalem Drogenanbau zu kämpfen. 300 Meilen westlich davon, im Silicon Valley, wetteifern IT Visionäre um die Erschaffung des ersten ultraintelligenten Computers mit dem Ziel, die großen Probleme der Menschheit zu lösen. Als eine Biologin in Sierra unter rätselhaften Umständen ums Leben kommt, muss Luther erkennen, dass sein verschlafenes Naturidyll längst Testgelände eigenwilliger Experimente geworden ist. Bald beginnt er an seinem Verstand zu zweifeln. Tote werden lebendig, die Zeit gerät aus den Fugen ... der Anfang einer Odyssee über die Grenzen des Vorstellbaren hinaus.
Gelesen von Sascha Rotermund.

(Laufzeit: 22h 22)

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER:IN
SR
Sascha Rotermund
DAUER
22:22
Std. Min.
ERSCHIENEN
2018
24. April
VERLAG
Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
1,2
 GB

Kundenrezensionen

HändeWeg ,

Die Zukunft ist so nahe

Was ist mit KI möglich? Kann sie missbraucht werden? Spannend aufgebautes Scenario, vieles bewegt sich im Rahmen einer möglichen Zukunft. Besonders erschreckend, wenn man die Blauäugigkeit des Umgangs mit Daten in unserer Zeit beobachtet.
Am Ende etwas sehr abgehoben, wie leider häufig bei Schätzing.

Alonsa1 ,

Wortüberladen

Habe mit Begeisterung "Der Schwarm" und "Lautlos" von Frank Schätzing gelesen, aber dieses Buch hat mich enttäuscht. Es ist einfach nur wortüberladen und langatmig. Die Geschichte, die sich mit künstlicher Intelligenz befaßt, ist ein super spannendes Thema, aber hier gleitet die Handlung zu sehr in den Phantasy-Bereich ab, wo man sich manchmal fragt: "was hat er geraucht?"
Der Leser Sascha Rotermund hat phantastisch gelesen, aber das rettet das Buch leider nicht.

amovitam ,

Enttäuschend

Reine Geldverschwendung.

Hörer kauften auch

2009
2012
2016
2014
2018
2015