• 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein unheimliches Vergnügen

Stephen Kings Bestseller Der Anschlag – seine Zeitreise in die Sechzigerjahre – wurde von der Kritik einhellig in höchsten Tönen gelobt. In Joyland nun nimmt der Autor den Hörer auf einen Trip in die Siebzigerjahre mit. Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student und weiß: Irgendwann ist es mit der Unschuld vorbei. Irgendwann hört jeder Spaß auf.
Um sich sein Studium zu finanzieren, arbeitet Devin Jones während der Semesterferien im Vergnügungspark Joyland an der Küste von North Carolina. Drei Dinge sind es, die ihn im Laufe des Sommers 1973 vor allem beschäftigen: Seine große Liebe Wendy gibt ihm per Brief den Laufpass. In der Geisterbahn Horror House soll es spuken, nachdem dort ein Mädchen ermordet wurde. Und er fragt sich, welches Geheimnis sich wohl hinter der schönen jungen Frau mit ihrem behinderten Sohn verbirgt, an deren Strandvilla er jeden Tag vorbeikommt. Vom unbekümmerten Schaustellerleben in Joyland fasziniert, verlängert Devin seinen Aufenthalt. Mit seinen neugierigen Nachforschungen tritt er jedoch eine Lawine von Ereignissen los, bei denen es schließlich um Tod oder Leben geht ...

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER:IN
DN
David Nathan
DAUER
09:05
Std. Min.
ERSCHIENEN
2013
17. Juni
VERLAG
Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
409,7
 MB

Kundenrezensionen

ibExBox ,

Göttlich schön und traurig

Ich war selten so von einem Buch angetan.

Alesig21 ,

Schaurig schön!!

Eine sehr gut gelesene, spannende Geschichte die langsam die Spannung aufbaut! Durch die angenehme Stimme konnte man regelrecht in die Story eintauchen! Sehr zu empfehlen!!

Wallinskijr ,

Eindrucksvoll!

Stephen King schafft es immer wieder, sehr eindeutige und klare Bilder im Kopf zu produzieren! Klassisches "Kopfkino" halt! Das Haus am Strand, der Lärm des Rummels sowie der Geruch nach Schmieröl der einzelnen Fahrgeräte, kombiniert mit einer spannenden und nie blutströmender Geschichte, macht Joyland für mich zu einem so nicht erwartenden Highlight! Danke Stephen!

Hörer kauften auch