• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Jeannine Klos hat den Albtraum jeder Mutter erlebt: Zwei Tage nach der Geburt ihrer Tochter legte man ihr ein fremdes Baby in den Arm, und als sie sagte: "Das ist nicht mein Kind!", glaubte ihr niemand. Sie zweifelte, fragte nach, beharrte - und ließ sich schließlich doch überzeugen. Sie nahm das Kind an, stillte es, wenn es hungrig war, tröstete es, wenn es weinte, wiegte es in den Schlaf, wenn es müde war, und begann es zu lieben. Doch sechs Monate später bewahrheitete sich ihre Angst -

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2013
16. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
262
Seiten
VERLAG
Bastei Entertainment
GRÖSSE
6
 MB

Kundenrezensionen

JeMo80 ,

So emotional

Ich habe das Buch an zwei Tagen im Urlaub gelesen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören da es so emotional geschrieben ist. Ich habe beim lesen richtig mitgefühlt und mitgefiebert. Wenn man selbst Mutter ist weiß man das dies der absolute Alptraum sein muss. Sein eigen Fleisch und Blut nicht bei sich zu wissen. Respekt vor Jeannine und Danke das sie den Mut gehabt hat ihre Geschichte zu teilen. 10 Sterne!!!!

Chaaaelie ,

Fiese Story mit Happy End!

Sehr schönes Buch, Wahnsinns Geschichte.. Für grade Schwangere Frauen wahrscheinlich eher nicht zu empfehlen, wobei ich mir meine Tochter (wird 2) auch nochmal angeschaut habe obwohl keinerlei Zweifel besteht/bestand :D