• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Etwa drei Monate lang lebte Roger Willemsen in Bangkok, verließ sein Zimmer allabendlich um 18 Uhr und kehrte im Morgengrauen zurück. In den Nächten durchstreifte er mit dem in Bangkok lebenden Fotografen Ralf Tooten die Stadt: die Nachtclubs, Karaoke-Bars und Massage-Salons, die Kickbox-Studios, Nachtmärkte, Tempel und Baustellen. Er besuchte Wahrsager, Tätowierer und Aura-Fotografen, den Amulett-Markt, den Jahrmarkt der Gastarbeiter, das Straßenkino. Er aß bei den Insektenverkäufern, fand die geheimen Schlafplätze der Arbeitselefanten und campierte unter den Demonstranten. Er fand Zugang zu Nobel-Clubs, aber ebenso zu den Glücksspielern aus den Armen-Wohnblocks.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
12. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
240
Seiten
VERLAG
FISCHER E-Books
GRÖSSE
1.4
 MB

Kundenrezensionen

Niko. Tin ,

Kaufempfehlung!

Ein interessantes Buch, das umfangreich den menschlichen Charakter Bangkoks beleuchtet - natürlich sehr subjektiv, natürlich sehr ausladend - wie ich es von Roger Willemsen gewöhnt bin. Da auch der Fotograf Ralf Tooten als Autor genannt wird, habe ich mit einigen Fotos gerechnet. Ich vermute auch, dass diese in der gedruckten Ausgabe enthalten sind. Hier leider nicht, also Minuspunkt!

Mehr Bücher von Roger Willemsen & Ralf Tooten